Am Gautor 15
55131 Mainz
Tel.: 06131/27012-0
Fax: 06131/2701222
Kontakt  Impressum
Suche

Mit Inkrafttreten des neuen Gesetzes zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse (04/2012) existiert der Anspruch auf Überprüfung der Gleichwertigkeit im Ausland erworbener Berufsqualifikationen mit deutschen Referenzberufen.

 

 

1. Sie besitzen einen pharmazeutischen Berufsabschluss im Ausland, kennen aber nicht den dazu passenden Referenzberuf in Deutschland?

 

Anlaufstelle für die Erstberatung und das Herausfinden des deutschen Referenzberufes ist das IQ-Netzwerk:

 

www.anerkennungsberatung-rlp.de

www.rheinland-pfalz.netzwerk-iq.de

 

Frau Stephanie Freitag M.A.

Tel.: 06131 / 2144816

E-Mail: freitag@mip.consulting

 

(Deutschen Referenzberuf suchen: www.anerkennung-in-deutschland.de [deutsch / englisch])

"Anerkennung in Deutschland" jetzt als App in 7 Sprachen...hier

 

2. Sie wissen schon, welcher deutsche Referenzberuf für Sie in Frage kommt und wollen in Deutschland in Ihrem pharmazeutischen Beruf tätig sein?

 

Dann benötigen Sie eine Erlaubnis, die Sie bei der jeweils zuständigen Stelle beantragen können. Diese Erlaubnis berechtigt die entsprechende Berufsbezeichnung zu führen und den Beruf auszuüben.

 

A = akademischer Beruf mit Universitätsabschluss

B, C = nicht-akademische Berufe

C) Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte (PKA)

 

http://www.lakbb.de/aus-fort-und-weiterbildung/ausbildung/bqfg-anerkennung-auslaendischer-berufsabschluesse/pharmazeutisch-kaufmaennische-angestellte/zustaendige-stelle/

 

Landesapothekerkammer Brandenburg

Am Buchhorst 18

14478 Potsdam

 

Frau Bettina Greinke

Tel.: 0331 / 88866-55

E-Mail: greinke(at)lakbb.de

 

In der Linkliste finden Sie weitere wichtige Online-Portale, welche sich mit der Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen befassen.