Details

Montag, 23.10.2017 19:30 - 21:30
Osteoporose - Medikationsanalyse und Fallbeispiele
Osteoporose-Patienten begegnen Ihnen täglich in der Apotheke. Doch welche Themengebiete sind in der Osteoporose-Beratung wirklich wichtig? An oberster Stelle steht die Förderung der Therapietreue, denn jeder zweite Patient beendet seine Bisphosphonat-Therapie binnen eines Jahres vorzeitig. Gründe hierfür sind oft die mangelnde Einsicht in die Wirksamkeit der Therapie, das Auftreten von Nebenwirkungen und die komplexen Einnahmevorschriften. Die pharmazeutische Beratung sollte hier gezielt ansetzen, um die Adhärenz zu steigern und somit den Therapieerfolg zu sichern. Von großer Bedeutung für die Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) in der Osteoporose-Therapie sind u. a. auch die Vermeidung von Anwendungsfehlern und Interaktionen (mit Arznei- oder Nahrungsmitteln). Viele Fallbeispiele und eine Medikationsanalyse runden den Fortbildungsabend ab.
Referent(en):
Stahl, Dr. Verena
Lokalität:
55116 Mainz Erbacher Hof, Akademie des Bistums Mainz Grebenstr. 24-26
Zielgruppe:
Alle
Kostenbeitrag:
kein Beitrag
Kategorie:
3
Punkte:
3
Lernerfolgs-
kontrolle:
LEO - Osteoporose - Medikationsanalyse und Fallbeispiele
Montag, 23.10.2017 - Montag, 11.12.2017
Karte:

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Lageplan: Erbacher_Hof.pdf