Details

Mittwoch, 15.08.2018 19:30 - 21:30
Phytopharmaka bei Atemwegserkrankungen
Ein therapeutischer Einsatz von Arzneipflanzen hat eine lange Tradition in Pharmazie und Medizin und stellt im Wesentlichen den Ursprung unseres heutigen Arzneimittelschatzes dar. Traditionell dienten - und dienen heute teilweise noch - Pflanzen bzw. Teile hiervon in frischem oder getrocknetem Zustand therapeutischen Zwecken. Genau charakterisierte Spezialextrakte aus definierten Pflanzenteilen stellen jedoch aktuell "die Wirkstoffe" eines zu empfehlenden Phytopharmakons im Sinne einer evidenzbasierten Anwendung dar. Homöopathika gehören dagegen nicht zur Gruppe der Phytopharmaka. Tausendfach wird täglich in den Apotheken nach Arzneimitteln gegen das Symptom "Husten" gefragt. Hierbei wird bereits vor der Auswahl eines entsprechenden Mittels ein hohes Maß an pharmazeutisch-medizinischer Kompetenz gefordert. Husten kann zahlreiche Ursachen haben, kann in seiner Ausprägung und Dauer sehr unterschiedlich sein und muss je nach Alter und Grunderkrankung des Patienten unterschiedlich therapie
Referent(en):
Ude, Dr. Christian
Lokalität:
56075 Koblenz Hochschule Koblenz, Neubau, Bereich II Konrad-Zuse-Str. 1
Zielgruppe:
Alle
Kostenbeitrag:
kein Beitrag
Kategorie:
3
Punkte:
3
Lernerfolgs-
kontrolle:
LEO - Phytopharmaka bei Atemwegserkrankungen
Freitag, 24.08.2018 - Freitag, 21.09.2018
Karte:

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.