Details

Samstag, 10.11.2018 09:00 - 18:30
Medikationsfehler vermeiden - Arzneimittelrisiken kommunizieren
Die Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) zielt auf die Vermeidung von Medikationsfehlern ab. Welche Arten von Medikationsfehlern unter Alltagsbedingungen auftreten und welche Methoden zur Vermeidung angewendet werden können, soll anhand von Praxisbeispielen in diesem Seminar vorgestellt werden. Da Medikationsfehler gemäß des aktuellen Nebenwirkungsbegriffs systematisch erfasst und an die zuständigen Behörden gemeldet werden sollen, werden in diesem Tagesseminar die Meldewege und Datenbanken des nationalen und europäischen Pharmakovigilanz-Systems sowie die Rolle der Apotheken, der Arzneimittelkommissionen der Heilberufe und der Überwachungsbehörden erläutert. Es werden die Schritte der Kommunikation und Bewertung von Verdachtsfällen von unerwünschten Arzneimittelwirkungen anhand von ausgewählten Praxisbeispielen vorgestellt und diskutiert. Das Seminar gibt praktische Hinweise zur Erkennung und Vermeidung von arzneimittel(therapie)bezogenen Problemen und ausgewählte Recherchequellen f
Referent(en):
Zielgruppe:
Apotheker, Pharmazeuten im Praktikum
Kostenbeitrag:
170,00 €
Kategorie:
1
Punkte:
8

Veranstaltung wurde abgesagt. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.