Details

Mittwoch, 14.11.2018 19:30 - 21:30
Richtig beraten - Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz
Durch eine steigende Lebenserwartung der Bevölkerung und die Zunahme von Erkrankungen, wie arterielle Hypertonie, Diabetes mellitus und Hyperlipidämie, steigt die Anzahl der Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz. Diese Erkrankungen sind zum einen Risikofaktoren für das Auftreten einer chronischen Niereninsuffizienz und bei insuffizienter Behandlung zum anderen für die Progression der chronischen Niereninsuffizienz mit verantwortlich. Mit dem Grad der Progression steigt die Wahrscheinlichkeit von weiteren Folgeerkrankungen (z. B. kardiovaskulärer Erkrankungen), die einer zusätzlichen Arzneimitteltherapie bedürfen. Dadurch kommt es zur Polymedikation, die ein erhöhtes Risiko für arzneimittelbezogene Probleme und unerwünschte Arzneimittelwirkungen darstellt. In diesem Seminar soll praxisnah gezeigt werden, wie der Apotheker eine Medikationsanalyse bzw. ein Medikationsmanagement bei Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz durchführen und gezielt im Apothekenalltag zu relevanten
Referent(en):
Hohmann, PD Dr. Carina, Benöhr, PD Dr. med. Peter
Lokalität:
55116 Mainz Erbacher Hof, Akademie des Bistums Mainz Grebenstr. 24-26
Zielgruppe:
Alle
Kostenbeitrag:
kein Beitrag
Kategorie:
3
Punkte:
3
Lernerfolgs-
kontrolle:
LEO - Richtig beraten - Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz
Donnerstag, 08.11.2018 - Donnerstag, 27.12.2018
Karte:
Lageplan: Erbacher_Hof.pdf