Details

Dienstag, 21.05.2019 20:00 - 21:00
Webinar: Arzneimittel und Sturz
Während Stürze bei jüngeren Menschen selten auftreten und in der Regel keine größeren Komplikationen nach sich ziehen, ist die Inzidenz dieses Ereignis bei älteren Personen deutlich erhöht. Hinzu kommt, dass schwerwiegende Komplikationen wie Knochenbrüche und Blutungsereignisse in diesem Zusammenhang auftreten. Daher das Erkennen eines sturzgefährdeten Menschen von großer Bedeutung in der Altersmedizin. Gleiches gilt auch für die Identifizierung von Faktoren, die das Sturzrisiko erhöhen. Und einer der Risikofaktoren sind eine Reihe von Arzneimitteln. Im Rahmen des Webinars wird auf diese Arzneimittel eingegangen und aufgezeigt, welche alternativen Therapieoptionen zur Verfügung stehen, um das Sturzrisiko zu senken. Lernziele: " Definition "Sturz" und dessen Folgen für den Patienten", " Erkennen eines sturzgefährdeten Patienten im Apothekenalltag", " Identifizierungen von Arzneimitteln, die mit einem erhöhten Sturzrisiko assoziiert sind", " Pharmakologische und nicht-pharmakologische St
Referent(en):
Baum, Dr. Sebastian
Zielgruppe:
Apotheker, pharmazeutisches Personal
Kostenbeitrag:
10,00 €
Kategorie:
3
Punkte:
1

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.