Details

Donnerstag, 23.04.2020 20:00 - 21:00
Webinar: Gefürchtetes Serotonin-Syndrom - pragm. Umgang mit dieser Warnmeldung
Ein Serotonin-Syndrom ist ein Symptomkomplex, der durch einen Überschuss des Neurotransmitters Serotonin ausgelöst wird. In der Regel kommt es zu diesem gefährlichen Serotonin-Überschuss, wenn verschiedene serotonerge Arzneimittel kombiniert werden oder ein serotonerges Arzneimittel überdosiert wird. Es spielen also sowohl pharmakodynamische als auch pharmakokinetische Aspekte eine Rolle. In der Apotheke können wir einen wichtigen Beitrag leisten, das Risiko für das Auftreten eines Serotonin-Syndroms zu minimieren, indem wir bei potentiell gefährlichen Arzneimittelkombinationen den Arzt informieren, die Dosierung der Arzneimittel kontrollieren sowie den Patienten mit den richtigen Dosierungs- und Einnahmeinformationen versorgen. Dazu ist es wichtig, die pathophysiologischen Grundlagen des Syndroms zu verstehen und das Risiko der verschiedenen Arzneistoffe patientenindividuell und richtig einzuschätzen. Lernziele: Die Symptomatik eines Serotonin-Syndroms erkennen können; Serotonerge Arz
Referent(en):
Brune, Dr. rer. nat. Stefanie
Zielgruppe:
Apotheker
Kostenbeitrag:
10,00 €
Kategorie:
3
Punkte:
1
Anmeldefrist:
Freitag, 03.04.2020